Seiten

Samstag, Oktober 21

Vom Essen und so...

So ihr lieben, heute mal wieder ein bisschen was leichtes nach dem doch etwas schwereren Post gestern.. wobei ich wirklich tolle Reaktionen hatte, und naja viele PN.. Ich glaube es ist einfach wichtig, immer mal wieder drüber zu sprechen. Aber heute soll es ja was leichtes sein, deshalb habe ich mir mal gedacht, ich erzähle Euch ein bisschen von meinen Essensgewohnheiten.. wobei.. naja leicht und gesund ist wohl auch was anderes. Frühstück lasse ich meistens ausfallen, es gab mal eine Zeit, da gabs immer mal OvernightOats.. was aber Toni gemacht hat, und ich mich dann einfach bedient habe. .. ihr wißt schon.. cooles Essen für Teenies... usw... und naja sie ist ja auch schon bei Insta :D Frühstück besteht also bei mir meistens aus einem bis zwei Gläsern Wasser.. und einem Kaffee. (mittlerweile ohne Zucker, den hab ich mir nach dem CleanEating in 2016 abgewöhnt) aber dafür mit Milch...Wenn ich später Gesellschaft von Erwachsenen hätte, würde ich wahrscheinlich auch richtig frühstücken, denn das find ich eigentlich ziehmlich geil. Naja, so schlängel ich mich meist bis Mittag.. kurz vor der Periode bekomme ich aber immer Heißhunger auf Fleisch und Schokolade.. deshalb hab ich da dann immer Bierbeißer und Schoki im Haus. Mittag wird bei mir zu 95 Prozent frisch gekocht. Oft nix aufwendiges aber meistens frisch. Diese Woche gab es z. B. Gyrosauflauf, Käsespätzle, Nudeln mit Tomatensoße und ChiliconCarne. Nach dem Mittagessen gibt es für mich meinstens noch mal einen Kaffe.. ach ja den später Vormittag Kaffee habe ich vergessen, den gibts also auch. :D Dann wird hier am Abend meistens Brotzeit gemacht, so ganz traditionell mit allen... ausser meinem Mann (der kommt meistens erst immer um neun) am Tisch, aufgeschnitten Brot, Aufschnitt, frisches Gemüse, Avocado, manchmal auch Ofengemüse, je nach dem... Aber der Teil vom Tag ist mir sehr wichtig, weil hier meistens eben alle da sind, und wir den Tag besprechen können,,.... nennt sich bei uns Highlight Tieflight... naja.. und manchmal gibts dann noch für einen kleinen Nachtisch.. grade stehe ich auf die Glasdesserts aus dem Aldi... für mich absoluter Luxus... aber ich gönne mir den ab und an. Was ich mir angewöhnt habe, wenn ich vor dem TV, was selten vorkommt noch snacken will: Sojabohnen... einfach TK Sojabohnen ein paar Minuten in kochendes Wasser... kraftig mit Salz und Pfeffer würzen.. schnell der gesunde und megalecker Fernsehsnack fertig.. also wie ihr seht, ein absolut leichter Post.. wie schauts bei Euch aus.. wie sind da Eure Gewohnheiten? Faken: Also wer es bis hier her geschafft hat möchte bestimmt wissen was ich hier so genäht habe: Das Outfit ist im Designnähen von Klimperklein entstanden und ich durfte für den Titel von Makerist die Babyhose nähen. Und für die Sparfüchse unter Euch: bis Sonntag bekommt ihr dort noch auf alle klimperkleinen Ebooks 40 Prozent, das ist doch mal toll, oder? Den Stoff haben wir von Albstoffe gestellt bekommen. ich habe den Maxi Knit aus der Tender Kiss Serie von Hamburger Liebe bekommen, was mich sehr sehr gefreut hat... Seit dem bin ich ganz nebenbei absoluter JaquardFan. Also unten rum die Babyhose und oben rum das Knopfshirt naürlich auch von Klimperklein. Jetzt aber du den Bildern... ha... da war noch was... ich habe das Shirt noch beplottet mit einer ganz bezaubernden Datei von EmmaPünktchen "my little Girl"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3