Seiten

Donnerstag, Oktober 12

Mama ich brauch noch....

Ich bin grade total genervt ... genervt von meinen Kindern... nach sechs Wochen Sommerferien, und der ersten halben Woche Schule... bin ich eigentlich schon wieder Ferienreif.. wobei.. nein.. Ferienreif.. da wären ja dann die Kinder daheim.... In diesen Tagen des Schulbeginns wollen meine KInder immer noch mehr... ich habe in diesen Tagen immer das Gefühl.. alle Dinge die von mir gewollt werden nicht gerecht zu werden.. ich vergesse viel... in diesen Tagen.. ich versuche den Überblick zu behalten bei vier Schulkindern und ihrem Schulmaterial.... ich beschrifte... schreibe Einkaufszettel bestelle.. gebe Geld mit in die Schule...muss daran denken, die Mensacard aufzuladen... hier noch eine Kopie, da noch ein bestimmtes Heft.. oh da fehlt ein Buchumschlag... Mama, der Leher xy möchte, dass wir das so und so machen.. kannst du bitte noch besorgen... in all dem Trubel.. herrscht natürlich kein FriedeFreudeEierkuchen, sondern die Kinder, für die alles auch wieder neu ist brauchen Ventil.. und dieses Ventil sind dann oft die Geschwister... es wird also gestritten wie bei den Kesselflickern... Es wird gepetzt.. es wird bevormundet... es wird laut.. es ist einfach laut.. und ich höre auch jetzt mit Gehörschutz.. (HS, ihr wißt) immer noch ein innerliches Mama, ich brauche noch...
Ich bin eigentlich ganz gut organisiert was das Schulmaterial angeht.. habe immer ordentlich auf Reserve.. und doch weiß ich schon im Vorfeld, dass oft einfach "nichtnormalo" Hefte benötigt werden .. oder bestimmte PInsel.. oder bestimmt Ordner in einer bestimmten Farbe... Es ist also die erste Schulwoche ein dauerndes Zettelschreiben und besorgen.... und besorgen bedeutet für mich, immer ins Auto steigen, weil wir hier am A.... der Welt wohnen.... Ich sammele schon.. aber naja... Ich schließe Dinge einfach auch gern habe.. und liefere ab... so bin ich..
So jetzt aber genug gejammert.. aber das muss eben auch ab und an mal sein..Luft machen tut gut... und diese Plattform hier hilft mir oft meine Gedanken zu ordnen... Jetzt schaue ich grad aus dem Fenster und sehe, dass die Wolken doch so schnell vorbeiziehen... und denke mir.. dreimal schlafen dann ist Weihnachten... und bis dahin haben die Kinder ihre Schulmaterialien. 
Fakten:
BoHo geht ja auch für Kleinkinder... irgendwie  Genäht habe ich ein Kinderkleid von Klimperklein, den Rockteil ein bisschen breiter.. die Ärmel ab 3/4 gekürzt und einen kleinen Trompetenärmel angesetzt... Die tollen Bänder habe ich aus einem megatollen Überraschungspaket von Wunderpop Designstudio für Nähzubehör, da werdet ihr die sicher ganz bald finden 😍😍😍 besonders angetan haben es mir diese kleine Fransenpaspel.. MEGA... und ich bin grad ein bisschen im JaquardbandFieber... und ich nehme die Jaquards total gern als Einfassunsbäder-- quasi wie Schrägband.. das ist ein toller kleiner Hingucker 
Stoff habe ich aus dem Urlaub mitgenommen und in einem kleinen Stöfflädchen in Güstrow gefunden. Unten rum hat Nella eine Treggings auch nach einem Schnitt von Klimperklein (3. Buch) da der Stoff kein wirklicher JeansJersey ist.. sondern stinknormaler Strechtjeans.. habe ich einfach eine Nummer breiter gewählt, aber an der Länge nix verändert.. sitzt schön knackig.. aber ist trotzdem bequem. Der Schnitt wird hier wohl noch öfter genäht diese LanghosenSaison  Und habt ihr gesehen.. ich habe der kleine Katze noch ein kleines Freundschaftsbändchen genäht... aus einem Rest Jaquard einfach an einer Stelle ein bisschen Framilon dran und schön ein kleines feines Kleinkindarmband 
Das Tuch ist eine eigener Schnitt, und ich habe da auch die tollen Multifarbbommeln von Wunderpop Designstudio für Nähzubehörverwendet. Sontje hat es sich für die Einschulung schon ausgeliehen.. 




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3