Seiten

Donnerstag, Oktober 12

Gedankengänge

Manchmal gehen mir ja seltsame Dinge durch den Kopf. .... heute hatte ich wieder mal so seltsame oder wie auch immer Gedankengänge.... Es ist ja so, dass es unheimlich viele Elternratgeber und Ratschläger gibt... nicht, dass ich jemals einen ganz gelesen hätte... aber nun ja es gibt sie ja .. und hier im Netz schwirren ja auch immer ne Menge Artikel rum, wie jetzt sich dein Kind besonders gut entwickelt, dort heißt es dann, Zeit, verbring viel Zeit mit deinem Kind, oder les deinem Kind viele viele Bücher vor.. oder Brettspiele, also wenn man keine Brettspiele spielt, dann kann sich das Kind ja gar nicht entwickeln.. und raus.. viel Zeit draußen verbringen, gesund kochen.. sooo sooo wichtig.. immer frisches Obst und Gemüse auf den Tisch.. und bloß keine Säfte... Säfte sind so schädlich wie ein Glas Champanger... habe ich vor kurzem gelesen.. WIRKLICH.. ich meine ich kann mich nicht erinnern, dass ich als Kind irgendwann mal Saftschorle getrunken habe, es gab Wasser.. gelbes Limo, Wasser mit Holundersirup, Himbeersirup, weißorgange Trinkpäckchen mit viel viel bösem Zucker aus dem Aldi. Manchmal frage ich mich, wie ich überhaupt noch leben kann.. ich meine meine Eltern haben weder viel Zeit mit mir verbracht, beim Brettspiele spielen oder beim wandern oder beim vorlesen.. ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, dass ich irgendwie irgendwann mal animiert wurde, wie es heute oft der Fall ist.. Wir haben Brettspiele, sind aber keine Brettspieler.. ich mag eh am liebsten Risiko.. und das mag keiner mehr mit mir spielen, weil ich da ein bisschen zu ehrgeizig bin.. Siedler leider genauso. Ab und an lese ich meinen Kindern vor.. ja... aber auch nicht wirklich täglich.. ich schaue mir lieber Bilderbücher an und wir erfinden selber Geschichten dazu.. ja und dann gibt es da noch die Pupertiere, die wollen selten spielen,... mit dem großen wird grad fleissig gemeinsam Serie geschaut... gemeinsame Zeit, und wir haben beide Spass dran.. das kleine Pubertier mag gern shoppen... also okay.. auch das kann ich.... der Mittlere liebt es draussen zu sein, oder Lego zu spielen.. oder Freizeitpark besuche.. auch das kann ich... Sontje liebt die Nähe... die braucht gar nicht viel dabei.. und Nella.. ja Nella für die ist es wichtig, dass man mit ihr spricht und ihr zuhört.... auch wenn es Dauerbeschallung ist... was ich aber eigentlich sagen will.. Elternratschläger sind gut und schön.. aber die meisten sind irgendwie überflüssig.. denn: Es braucht eh jedes Kind was anderes.... und naja ... das kann kein Buch der Welt Euch Müttern sagen, dass müssen wir leider selber rausfinden und dann schauen wie wir es den Kids geben können... Aber eines brauchen alle Kinder: Liebe und Wertschätzung.. und naja, dass ich schon die halbe Miete   
Fakten:
Heute dürft ihr schone einen kleinen Blick auf Sontjes Einschuloutfit werfen, es gibt sogar extra eine Jacke und die möchte ich Euch heute schon zeigen:
Genäht habe ich die Collegejacke aus dem dritten Klimperklein Buch, allerdings habe ich den Buchstaben nicht applieziert sondern geplottet, genau wie das Logo hinten auf dem Rücken, ihr könnt ja mal raten, was es alles so zu bedeuten hat 
Stoff Ärmel: ist der Glitzersweat von Lillestoff
Stoff Rücken und Vorderteil: der Einhornkombisweat von Alles-fuer-selbermacher
Schultüte ist auch aus der Aktion von Alles-fuer-selbermacher
Also heute gehe ich erstmal nur auf die Jacke ein, der Rest folgt morgen 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3