Seiten

Samstag, Dezember 30

Beziehungsmenschen

Es gibt ja so Dinge, die lernt man erst im Laufe seines Lebens.. also nachhaltig.. klar merkt man immer mal was und versucht dann auch mal sich eine Zeitlang dran zu halten. ... klappt auch meistens.. eine Zeitlang.. und irgendwann merkt man, dass es besser klappt.... ein Ding für mich ist: Umgib dich mit Mensch die dir gut tun.. die sich positiv beeinflussen, sie nicht Energie zehren sondern, sondern, wo man sich gegenseitig Energie gibt. Neben meiner Beziehung zu Jesus, sind auch eben solche positiven Beziehungen zu anderen Mensch wichtig und helfen mir immer wieder dabei, mich gut zu fühlen. Unser Leben besteht in erster Linie aus Beziehungen, es fängt ja schon im Mutterleib an, und geht dann ein ganzes Leben weiter, ein Leben ohne Beziehung ist nicht möglich.. gibt es ja leider einige nicht so schöne Versuche dazu. Also, Beziehungen prägen uns beeinflussen uns und sind wichtig für unser Wohlbefinden und auch für unsere Entwicklung.. auch da gibt es viele viele Studien zu, wie sich eine gute solide z.B. MutterKindBeziehung/Bindung positiv auf die Entwicklung der Kinder niederschlägt.. und dabei geht es jetzt auch gar nicht darum, ob die Mutter Arbeitet oder Daheim ist.. Beziehung und Bindung fängt viel früher an. Aber zurück.. ich muß oder mußte lernen, welche Menschen mir im Laufe meines Lebens gut tun.. und welche eher Energievampire sind... oft ist das gar nicht so einfach zu unterscheiden.. aber mal lernt ja .. so im Laufe des Lebens  Es gibt in meinem Leben ein paar gute Beziehungen, Beziehungen sie sich gegenseitig befruchten... intensive habe ich gar nicht so viele.. kann ich fast an einer Hand abzählen.. neben meinem Mann und den Kindern... und dann gibt es diese Beziehungen, die sich eigentlich auf ein paar Mal sehen im Jahr, manchmal auch nur einmal im Jahr.... reduzieren, aber auch aus solchen Beziehungen kann man viel mitnehmen. Ein paar solcher Menschen, die man eben wirklich nur eher selten sieht, aber wo man sich danach einfach immer besser fühlt sind für mich zum Beispiel Conny WenkMaike SteinrückenCindy SchaabChristina EdelmannSteffie MurkRia Bogner von AppenMichelle PohlMarie HenkelKatharina Maraika WeidesMartina Seyler-Steil und Ulrike Schaffeld... und noch einige andere... aber die alle sind mir grade ganz spontan eingefallen... und ich bin dankbar, solche tollen Menschen kennen zu dürfen.. auch wenn man vielleicht nicht immer einer Meinung ist... oder auch Dinge evenutell anders machen würde... so sind das doch alles Menschen die ich einfach sehr sehr schätze und die das Leben feiern können. ... Das war jetzt vielleicht ein wenig schmalzig.. aber mei... machmal muß das sein.. vorallem, wenn man jetzt grad grinsend am Computer sitzt, weil man einen tollen Tag hatte... eben einen tollen Menschen getroffen hat.. und dann auch noch kreativ war...
Fakten:
Die Kirschen und die Regenbogenbänder waren heute früh noch beiWunderpop Designstudio für Nähzubehör im Lager.. die habe ich einfach mitgenommen, weil die so toll waren... die Ruffels hatte ich noch im Fundus, aber die sind auch von Wunderpop.... genau wie die Blockstreifen aus denen ich mal wieder eine Feli 2.0 von Rosarosagenäht habe... und aus dem Resten gab es dann noch ne kleine Unterhose aus dem dritten Klimperklein Buch, allerdings habe ich kein Gummi eingezogen, sonder das tolle Apfelgummi auch von Wunderpop oben dran genäht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3