Seiten

Donnerstag, Oktober 12

Zahnarztgeschichten

Es ist schon fast ein bisschen spät heute.. aber naja, ich erzähle Euch trotzdem von meinem Tag... Mir ist nämlich schlecht... jaja, schon fast den ganzen Tag.. naja bis auf zwei wundervolle Stunden heute in der Früh, in denen ich ein wunderbares "Hallo Welt, hier bin ich Shoorting AKA newbornShooting" hatte... der Grund warum mir schlecht ist, Sontje wird morgen operiert. Ihr Zähne werden jetzt kurz vor der Einschulung noch "gerichtet" , naja.. Sontje hat arge Probleme mit Karies, keine Ahnung warum.. ihre Zahnpflege ist genau die, der anderen Kinder auch.. genauso wie die Trinkgewohnheiten.... Hilft ja nix, muss gemacht werden.. Karies ist nämlich doof und manchmal auch nicht ganz ungefährlich... also mußte ich heute schweren Herzens meine Tochter mit ihrem Papa verabschieden. Zusammen sind sie in der Uniklinik in Würzburg untergekommen, und ich sitze zuHause, habe Bauchweh, weil ich das erste Mal eines meiner Kinder nicht mit in die Klinik begleiten kann, denn jetzt ist es mal umgekehrt.. ich habe ArbeitsTermine, die nicht verschoben werden können, und mein Herzensmann hat Urlaub... er wird seine Sache als Händchenhalter und Beter ganz großartig machen, da bin ich mir sicher.... Aber naja.. ich wäre schon sehr gern bei Sontje und wäre für sie da und würde gern ihre Hände halten, sie streicheln wenn sie aufwacht. Ich habe auch Bauchweh, weil Sontje das erste Mal überhaupt eine Narkose bekommt... wir haben es so lange hinausgezögert wie es eben ging.. und doch braucht es sie morgen... Mir schwirren Gedanken, Geschichten und Bilder im Kopf rum.. ich hoffe, dass ich heute Nacht und Morgen die Ruhe finde, sie an Jesus abzugeben.. meine Sorgen, die ich grade habe... Hier vielleicht ein Gebetsanliegen, auch wenn es für einige unwichtig erscheint, mir ist es wichtig. Bitte betet für Sontje, für ihre Ärzte, für die Schwester, für meinen Mann und für mich, dass Sontje alles gut übersteht, die Ärzte richtig entscheiden, die Schwestern viel Kraft und Geduld haben, mein Mann Ruhe und Kraft und für mich einfach Ruhe im Herzen. So werde ich gleich in Schlaf versuchen meine Sorgen Jesus zu geben.... und hoffen, dass morgen alles schnell gut geht und ich von meinem Mann die besten Nachrichten erhalten kann.
Fakten:
Oberteil: Mieze von Rosarosa
Stoff: Stoffonkel
Plott: Monsterchen von EmmaPünktchen
Hose: Treggins nach dem Schnitt im 3. Buch von Klimperklein








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3