Seiten

Donnerstag, Oktober 12

Wutzwerge

Wenn die Wutzwerge im Bauch zu Riesen werden! Tagsüber ist der Zustand meistens nicht schön, aber irgendwie, auch wenn uns Mamas oft der Schweiß auf der Stirn steht händelbar. Nachts... wenn da auf einmal die Riesen auftauchen,... ohhh ohhh ohhh! Heute Nacht war so eine Nacht, in denen wir uns mit den Wutriesen aus dem Bauch der kleinsten beschäftigen mußten, aber um drei Uhr in der Nacht nicht wollten. Mein Mann und ich beide sehr sehr ausgelaugt, von den drei Tagen die hinter uns lagen. Das einzige, was wir wollten war Schlaf und Erholung, mein Mann im eigenen Bett, ich daneben und für mich war die Ruhe nach dem ShootingTag einfach so wichtig... Sontje, hat bei uns im Schlafzimmer im KindernotBett geschlafen, die kleinste ist aber in dieser Nacht mindestens viermal aufgestanden von halb eins an.. immer wieder... um dann nach einer Zeit bei uns im Bett in der sie keine Ruhe fand, wieder in ihr Bett zu wollen.
Kleine feine Antennen bei ihr sorgen eben auch dafür, dass sie jedes feine kleine Emotionsungleichgewicht erkennt.. damit nichts anzufangen weiß.
Ich tat mich schwer, obwohl ich fertig wie ein Brötchen war, nach diesem tollen Tag, in den Schlaf zu finden.. Gedankenkarussell, kleine Flashbacks.... Überlegenungen, Kopfkino... ein paar Zweifel.. Dankbarkeit.. ließen mich in dieser letzten Nacht nicht los.
Die kleine Wildkatze, hat das sehr wohl gespürt... naja.. also saß sie um drei in der Nacht neben uns, immer wieder Radiowecker an.. kleines Nachtlicht an.. Fragen gestellt.. nach Sontje gefrat.. ja natürlich ich weiß, ich verstehe.. ihre eigene Unsicherheit... warum was nicht ist wie sonst.. warum Sontje eine dicke Backe hat... wo war Sontje.. der Papa die letzten zwei Nächte... ja die Mama den ganzen Tag nun auch nicht da... und dann kommt sie nach einen wahnsinnig tollen ShootingTag erleichtert und doch aufgewühlt Heim..
Denn die Mama saugt auch die Emotionen ein.. so viele aufgeregte Kinder, Mütter.. Omas.. Tanten... So viel Unsicherheit.. so viel Vorfreude.. all das ist es was ich an solchen Tagen verarbeiten muß... Heute jetzt bin ich nach einem langen Mittagsschlaf wieder in der Lage Ordnung in meine Gedankenwelt zu bringen.. der Anstand.. der Schlaf.. und das Schreiben hilft....
.. so saß die kleinste Katze nun neben uns im Bett.. Mama und Papa sehr sehr sehr sehr müde... und dann kam der der WutRiese... als der Papa sich erlaubt hat, den Radiowecker leiser zu stellen... LEISER!!!! Denn auch Sontje braucht noch Erholung... dieser Riese hat die Katze dann flach auf den Rücken gelegt.. und die Katze hat nicht geschrieen wie eine Katze, sondern wie eine Sirene.... jeglicher Beruhigungsversuch scheitere und verursachte leider noch mehr und lauter SIRENE! Der Papa ist dann ausgezogen, genau wie das tapfere kleine bald Schulkind. Die kleine Katze ist dann, nachdem ich versucht habe ein bisschen bei ihr durchzudringen: "Mausi, Mama versteht dich... aber Mama ist heute Nacht sehr sehr müde.. ich weiß, es ist schwer dich zu beruhigen, aber wir versuchen es jetzt nochmal ein paar Minuten, wenn dass nicht klappt, bringe ich dich in dein Bett! Leider hat das durchdringen nicht geklappt, und so habe ich dann die Kleene in wütend und trotzend in ihr Bett gebracht... und nein ich habe mich nicht streichelnd daneben gestellt, sondern ich habe mich mit Gehörschutz in mein Bett gelegt... und konnte langsam dann in den Schlaf finden.. die Katze hat noch ca 20 Minuten vor sich hin gewütet.... dann ist sie eingeschlafen und heute früh um halb acht wachgeworden als ob nichts gewesen wäre. .. jajaja manchmal hilft bei den WutRiesen leider nur Ignoranz, denn manchmal ist bei denen Aufmerksamkeit das Mittel was sie wachsen läßt..heute früh ist der Riese wieder ein Zwerg. Manchmal stampft er und manchmal meldet er sich kurz.. und manchmal wächst er auch für ein paar Minuten.. aber er ist kein RIESE mehr.
Wie geht ihr mit solchen Aktionen um... habt ihr immer die Kraft pädagogisch wertvoll zu reagieren.. oder hilft manchmal auch nur: IGNORANZ???
Fakten zum Outfit:
Schnitt: Kinderkleid nach dem Ebook von Klimperklein auf Tunikalänge gekürzt (im Ebook beschrieben)
Plott: Monstertuin von EmmaPünktchen
Schnitt Leggings von Rosarosa Beinschmeicheleien
Stoff: Lou Blockstreifen gekauft bei Wolke 7
Ballarina von Pololo












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3