Seiten

Dienstag, Oktober 24

stille Zeit ganz laut


Stille Zeit ganz laut.... für einige von Euch ist es sicher befremdlich, dass ich regelmäßig in der Bibel lese... aber ja, das hilft mir ungemein meinen Alltag zu bewältigen, und wieder zur Mitte zu finden. Ich versuche diese "stille Zeit" wie sie bei unser einer so schön heißt, oft in den Morgen zu legen, den Tag damit zu starten. Aber manchmal da ist mir eben gar nicht nach stiller Zeit. ich meine Jesus ist für mich nicht nur Retter und Wegbegleiter sondern auch Freund... und naja mit so einem Freund führt man einfach auch nicht nur ernste Gespräche und sagt bitte und danke.. sondern mit so einem Freund hat man manchmal auch einfach nur Spass.. und so geschieht es immer mal wieder das meine stille Zeit eben eine ganz laute Zeit ist. Heute früh war die stille Zeit eben wieder mal laut.. ich habe mich gefreut so in den Tag gegangen zu sein, weil die Glückshormone die dort freigelegt wurden, haben mich über den ersten epischen täglichen Wutanfall von Nella hinweggetragen. Meine stille Zeit ist heute eben mit ziemlich laut mit dem Album Könige und Priester von Könige und Priester gestartet... ganz besonders mag ich ja das Lied: Weil es Liebe ist ( ich verlinke es Euch in den Kommentaren) und ich hatte eine Menge tanzenden Spass mit Jesus.
Fakten:
Oberteil: Mieze von Rosarosa aus einem Jersey von Alles-fuer-selbermacher
Hose: Jinx auch von Rosarosa aus tollem Sommersweat von Michas Stoffecke nach einem Design von Petra Laïtner
Plott: der kleine Knuddelbär von EmmaPünktchen
Halstuch: Freebook von TollKind
mit den weltschönsten Candybommeln natürlich von meinem liebsten Tüddeldühändler Wunderpop Designstudio für Nähzubehör



1 Kommentar:

  1. Ich versuche ein bisschen Stille zu tanken, wenn die GRoßen zur Schule aufbrechen und das Kleinchen noch schläft (nicht immer, aber immerhin!).
    LG,
    Tina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3