Seiten

Donnerstag, Oktober 12

Hochsensibel

Ich weiß ja von Euch, dass einige die hier immer mal mitlesen auch HS Kinder haben oder selbst hochsensibel sind!? Und naja, es ist halt manchmal nicht immer alles ganz so einfach  der dritte im Bunde unser Sandwichkind... manchmal aufgrund der Familiensituation ja auch unser großer macht es mir manchmal nicht einfach. Er hat so kleine Besonderheiten, er mag zum Beispiel keine Mustersocken, da stören die Fäden im Socken.. also gibt es für ihn nur einfarbige, und geringelte.. und die zieht er immer falsch rum an.. wegen der Wulst  Für ihn Klamotten zu kaufen erweist sich oft als größere Herausforderung als für das Teeniemädchen. Er hat bestimmte Vorstellungen, manchmal lassen die sich nur leider nicht so einfach umsetzten. In den letzten Jahr hat er zum Beispiel nur diese "Farbjeans" getragen... ich glaube seit dem Kindergarten keine anderen Hosen.. und vor ein paar Wochen war er partout nicht mehr dazu zu bewegen sie anzuziehen.. .JETZT wollte er Jeans... und ja natürlich springe ich nicht sofort wenn er JETZT schreit... aber er fühlte sich weitgehend plötzlich sehr sehr unwohl in seinen alten Hosen.. ich kaufen geht leider gar nicht.. also los mit ihm zum JeanshosenKauf..aber auch das erwies sich als sehr sehr speziell... ich meine Jeans... Kinderjeans.. sollte eigentlich nicht soo schwer sein.. aber es hat dann JEDE Jeans angelangt und gesagt, die geht, die nicht.. und dann noch anprobieren.. wie sich die dann anfühlen... Tja.. jetzt hat er ein paar Jeans..., dass war allerdings wirklich eine schwere Geburt. Verständnis habe ich ja, nur manchmal eben keine Geduld. ... aaaber und da bin ich ein bisschen stolz, nähen darf ich ab und an für ihn auch noch... okay... er trägt sehr ausgewählt.. und ich muss vorher immer fragen... aber ein Schnitt hat es ihm ganz besonders angetan: die Chillhose vom 3. Klimperklein Buch... die hab ich ihm schon in sooo soo soo vielen Varianten nähen dürfen. Eine seiner liebsten ist die "Feuerwehr" Hose.... klar er zieht sie nur im Haus an... aber dafür sehr sehr ausgiebig  Den Stoff hat mir die liebe Myrielle von Rapelli Designzur Verfügung gestellt. Das aussergewöhnliche Design ist bei dem Label (und dieses Label war bis mir dato völlig unbekannt, obwohl sie soo tolle Stoffe machen) Marburger Stoffe zu bekommen. Und wißt ihr warum der Mittlere sie so gern trägt? Einfach weil sich der Stoff soo wundbar weich anfühlt... und verarbeiten ließ es sich auch noch ganz toll. Ach und weil noch so ein bisschen Stoff übrig war, gab es dann gleich noch eine Boxershort oben drauf  Natürlich auch nach dem Schnitt aus dem KlimperkleinBuchDrei









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3