Seiten

Donnerstag, Oktober 12

Banal

Die Tage ist mir etwas passiert... eigentlich eine ganz banale Geschichte, die mich aber im Nachgang zum Denken gebracht hat... Ich war in der Nähe in einem Einkaufszentrum, auf dem Weg zurück zum Auto mußte ich über ein etwas breitere Strasse mit Ampel. Ich bin beim Ampelgehen ein sehr gewissenhafter Mensch... naja ich bin dann bei grün rüber... aber als ich denke auf halben Weg war ist die Ampel auf rot umgesprungen.. mir war es leider nicht möglich recht flink über die Strasse zu huschen, weil ich Nella in der Manduca auf dem Rücken hatte. Habe also fast die andere Strassenseite erreicht, da fährt doch hupend und beleidigend ein Auto an mir vorbei und beschimpft mich aufs übelste, ich solle nicht bei rot über die Strasse... noch mal zur Erinnerung: BIN ICH NICHT, war grün!!! Warum hat mich das alles zum Nachdenken gebracht... weil wir eben oft vorschnell über andere urteilen, ich bin zwar nicht der Mensch, der das dann auch offen kundtut, sondern eher mir im Inneren meine Gedanken mache. Aber auch mir geht es eben so, dass ich schnell meine Urteile ziehe, sei es wie letzte Woche in der U-Bahn in Hannover, ein Haufen männlicher Jugendlicher, ich drücke es mal nett aus, gut angeheitert... ich hatte einfach ein mulmiges Gefühl... wahrscheinlich total unbegründet.. aber eben auch da habe ich mir so im Inneren meine Gedanken gemacht, ich bin eher nicht der Typ der es laut ausspricht.. aber ich bin auch jemand der schnell vom Gegenteil überzeugt werden kann. Nicht nur in solchen Situationen wird vorschnell über jemanden oder einen Umstand geurteilt.... Es gibt unzählige ungerechte Urteile jeden Tag. Auch wenn ich selbstreflektierend bin, kann ich mich davon nicht freisprechen, aber ich versuche, dieses Urteil nicht laut in die Welt zu schreien, sondern ich versuche oft hinter den Menschen und ihre Beweggründe zu schauen.. manchmal gelingt es mir, manchmal nicht. Was meiner Meinung nach wichtig ist, ist ein respektvoller Umgang miteinander... IMMER!!! Respekt und Liebe sind zwei Dinge die miteinander Hand in Hand gehen, und wenn wir uns alle diese zwei Grundprinzipien mehr zu Herzen nehmen würden, wäre die Welt und unser Land um ein vielfaches liebevoller... Menschen nicht vorschnell zu verurteilen gehört dazu.. und wenn ich es doch mache.. vielleicht erstmal abwarten.. und nicht direkt darauf los beleidigen.. schimpfen... sondern hinterfragen.. und wenn nötig helfen:
FAKTEN: heute bringe ich Euch ein Lieblingsoutfit von Nella mit, genäht habe ich es für das LateNightSewing von Din.Din - Handmade am nächsten Samstag, ich bin ganz nebenbei auch in diesem Jahr wieder als Fotografin mit am Start.  Alle Stoffe die ich für das Outfit verwendet habe findet ihr bei Cindy von Din.Din - Handmade im Shop, ganz besonders toll finde ich den Sternchenstick der Jacke. Die Hose ist aus einem tollen außergewöhlichen StretchJeans. Zu den Schnitten:
Jacke: Raglanwendejacke aus dem ersten Klimperklein Buch
Shirt: Mieze von Rosarosa
Hose: Treggings aus dem dritten Klimperklein Buch
Tuch: mein Schnitt
Bei Wunderpop Designstudio für Nähzubehör bekommt ihr ganz bald ein tolles Strickband, was sich ideal zum einfassen von Strickjacken eignet... habe ich hier in Mint vernäht. EINFACH megaGenial










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3