Seiten

Montag, Juni 10

AMELIE




Heute, darf ich Euch jemanden vorstellen: Amelie.
Amelie ist unsere Nichte, und kam im letzten  Jahr in der 22. Schwangerschaftswoche zur Welt.
Amelie bedeutet "die Tapfere"
Amelie, war in ihrem kurzen Leben schon sehr sehr tapfer. Ihre Mutter, saß nach ihrer Geburt, Stunde um Stunde, Tag für Tag, Woche für Woche neben ihr, neben dem Kasten der jetzt den Mutterleib ersetzten sollte. Lange war Amelie sich  nicht sicher ob sie hier auf die Erde gehörte oder zurück zum Vater wollte. Es wurde gebetet, gehofft, gebangt. 
Am Wochenende wurde Amelie getauft. Für uns als Familie war es ein sehr bewegendes Ereignis. 
Amelie, ein weiteres besonderes Kind in unserer Mitte. 
Mit Einvernehmen der Eltern, darf ich Amelie ein Gesicht geben. Ich darf hier ihre Geschichte schreiben, ich darf zeigen, dass ein Leben wertvoll ist, ein Leben von Gott uns geliehen um es zu lieben. BEDINGUNGSLOS. Um es zu schützen. BEDINGUNGSLOS.
Ihre Eltern haben vom ersten Tag, nein eigentlich noch vor ihrer Geburt darum gekämpft, dass Amelie leben darf. Denn das ist hier in Deutschland nicht selbstverständlich. Den Ärzten ist es überlassen zu entscheiden, wenn ein Kind vor der 25. Woche zur Welt kommt, ob versucht wird, dieses kleine wertvolle Leben zu erhalten, zu retten. Natürlich ist diese Zeit nach der  Geburt keine einfache Zeit nicht, für keinen! Nicht für die Eltern, die Geschwister, die Freunde, die Ärzte und auch nicht für das kleine Kind, was geboren wurde. Und DENNOCH, es ist ein Leben, was es verdient hat, dass man sich kümmert.  
Amelie ist seit gut einem Jahr daheim, bei ihrer Familie, natürlich ist es für Menschen die außen stehen, schwer zu begreifen. Ein Kind, blind, was Sauerstoff braucht... das leidet nicht?! 
Amelie leidet nicht, sie ist ein fröhliches Kind, was ganz genau weiß, was es will, sie zickt, sie lacht, sie lallt, wie jedes andere Kind auch auch. Die freut sich wenn ihr Bruder Heim kommt, und wenn der Papa den Raum betritt. Die nimmt kleine Schwingungen in ihrer Umgebung genau war. Sie sieht nicht mit den Augen, aber dafür ist das Sehen des Herzen so intensiv, dass ich es hier kaum beschreiben kann. Wenn man an sie rantritt, tastet sie einen ab, saugt so Kleinigkeiten auf, und weiß dann genau, wer ihr Gegenüber ist. 

So, genug der Worte, Worte sind nicht meins... bitte, tretet kurz ein in unsere Familie, 
behandelt uns bitte so, wie ihr auch wollt behandelt zu werden und urteilt nicht. Es ist ein Fenster, was ich heute einmal aufmachen werde. 









































Kommentare:

  1. *hach* das hast du schön geschrieben, liebe Worte gefunden und mein Herz berührt!!!
    Dankr für den Einblick in eure Familie!
    Amelie ist so bezaubernd, ein wunderschönes kleines Gottesgeschenk!
    Fröhliche Grüße
    Naemi mit Samea & Jalon

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich mir direkt ein paar Tränchen verdrücken, so liebevoll geschrieben. Tapfere, kleine Maus- alles erdenklich Gute für dich und deine tolle Familie!
    Liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Worte und wunderschöne Bilder die berühren..
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hab Dank für diesen wunderschönen Beitrag, der mein Herz berührt. Alles Gute für Amelie und ihre Lieben.
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. WunderWunderWunderschöner Post!!!
    Der Spruch am Ende gefällt mir sher. So ist es doch das, was einem Kind, bzw jungen Menschen die Kraft gibt, zuversichtlich in die Zukunft zu schreiten: Das Wissen, dass man im Hintergrund jemanden hat, der einen bedingungslos liebt und immer da ist.

    AntwortenLöschen
  6. ein berührender Post, mit so schönen Bildern.
    alles Liebe für den Täufling
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. gottes segen der ganzen familie wünsche ich euch allen!
    deine worte und auch die bilder haben mich sehr berührt.
    ich danke dir fürs teilen.
    herzlich
    christina

    AntwortenLöschen
  8. So schön geschrieben. Ja, die kleine Amelie ist genauso wertvoll wie jeder Mensch. Liebe Grüße an ihre Familie und Gottes Segen.
    Danke für die schönen Bilder.
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,

    vielen Dank für diesen wunderschönen und bewegend ergreifenden Einblick in die kleine Welt der wunderbaren Amelie und ihrer tollen Familie.
    Vielen Dank für Deine Worte, sie sind genau so ergreifend und voller Liebe, wie Deine Bilder.
    Zu den Bilder muss ich nicht mehr viel sagen, oder? Aber ich tue es trotzdem, denn Du hast jedes Kompliment verdient! Ich liebe Deine Bildideen und obwohl alle Bilder wieder mal wunderschön sind, mag ich vor allem das mit der Herzschramme und das letzte Engelchenbild.

    Drück Dich ganz fest!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Es bleibt nichts weiter zu sagen.
    Liebe ist eine Sache des Herzens und nicht des Verstandes.
    Dieser Post läuft über von Liebe, Liebe zum Leben, zur Familie, den Kindern, zu einer höheren Macht.
    Danke dafür
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. wunderbare Fotos umschmeichelt von wahren Worten...sie haben mein Herz sehr berührt

    vielen Dank dafür

    lg Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Das hast du wunderschön geschrieben! Vielen Dank für das Guckloch in eure l(i)ebenswerte Familie ♥ Du hast mich damit wieder sehr berührt. Die Fotos wie auch die Worte sind voller Liebe und einfach wunderbar gewählt!
    Ich liebe deine Bilder sehr ♥
    Ganz dicken Kuss
    Tine

    AntwortenLöschen
  13. Was für tolle, berührende Bilder!
    Eine süße Maus und das was sie schon alles geschafft hat.. unser Sohn war 5 Wochen zu früh. Er lag 3 Wochen auf der Frühchenstation und was man da alles erlebt hat.. Amelie is eine Kämpferin und ich bin mir sicher, dass sie trotz Blindheit eine rießen große Sichtweite hat! Denn das meiste sieht man eben nicht mit den Augen, sondern mit dem Herz!
    Deine Fotos sind wie immer beeindruckend und wunderschön! Du bist eine wahrliche Stimmungseinfängerin;)
    alles Liebe Ina

    AntwortenLöschen
  14. Alles,alles Liebe für die kleine Amelie.
    Ich bin durch Zufall hier gelandet.
    Habe selber 2 besondere Kinder.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Post ist so wunderschönnn! Tolle Bilder, tolle Wörter.

    LG
    Ginie

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3