Seiten

Sonntag, Mai 12

Bloggen und die Regelmäßigkeit...

(Mamasache)
 .... das habt ihr ja sicher schon gemerkt... hier läuft grad nichts regelmäßig... aber ich glaube so ist ja auch das Leben, Regelmäßigkeit gibt zwar Sicherheit, läßt sich nur leider mit vier Kindern immer schlecht umsetzten.. ja sicher gewisse Regelmäßigkeit herrscht hier schon, oder ich nenn es mal Struktur... aber in unsere Alltagsstrukur haben sich in den letzten Wochen soviele neue Fäden mit eingesponnen, dass es mir schwer fiel zu schreiben... JETZT wo ich einen kleinen Überblick über die neuen Fäden gewonnen habe.. Jetzt habe ich mal wieder das Bedürfnis zu erzählen.. Dieser Blog war bisher hauptsächlich aus der Sichtweise von Sontje geschrieben... ich denke Sontje wird sich  auch weiterhin zu Wort melden und erzählen... aber auch ich möchte nun mehr erzählen, der Blog ist im Wandel.. so wie ich die letzten Monate im Wandel war... Sontje ist in die Krippe gekommen, das erste Mal, dass ich ein stundenweise in Betreuung gebe, wo kein weiteres unter meinem Herzen wohnt. Ob unsere Familienplanung abgeschlossen ist: ein klares JEIN....ich war mir sicher... EIGENTLICH bin ich es auch jetzt noch.. aber ich weiß nicht wie ich in einem Jahr denke... bisher waren meine Kinder die einzige Regelmäßigkeit, die ich hatte... Jetzt habe ich morgens einen Zeitraum zur Verfügung in dem ich frei bin.. und ich habe so viele Dinge in meinem Kopf gesponnen, was ich machen mag... Ich habe es meinem Vater im Himmel in die Hände gegeben in welche Richtung mein Weg gehen soll... ABER ich habe für mich schon einmal zwei Dinge zurecht gelegt mit denen ich mir vorstellen kann meine freie Zeit zu füllen:

Nummer eins ist meine Leidenschaft seit nunmehr zwei Jahren: die Näherei ... ich liebe es.... ich könnte stundenlang Stoffe streicheln.. und vor meinem kleinen Maschinchen sitzen...

Nummer zwei ist die Fotografierei... auch die ist mir im letzten Jahr zu mehr als einer Liebe geworden.. eine Leidenschaft.. ich liebe es Kinder zu fotografieren.. am liebsten in ihrer natürlichen Umgebung im Spiel...

so nun stehe ich vor der Entscheidung.. wie geht es weiter.. aber ich habe mir noch Zeit gegeben.. habe Gott noch Zeit gegeben... Bis September soll sich irgendwas entwickelt haben.. Wir werden sehen...

Und da sich hier alles im Wandel befindet wird dieser Blog auch gewandelt.. ich werde hier vielleicht mehr von meiner Näherei zeigen.. und bestimmt auch mal Kinder oder Familien die ich fotografieren durfte....

Wer bei Facebook ist, kann sich gern dort meine Seite ansehen:

https://www.facebook.com/ChaoshausSewsShoots

Facebook ist nicht so statisch wie ein  Blog und ich bin schneller mal am posten... Wer mag kommt einfach rein ... bis Freitag habe ich sogar noch ein kleines Gewinnspiel am Laufen...

Wie genau der Wandel aussehen wird.... ich habe noch keine Ahnung... aber Fotos, die selbstgemachte Kleidung und dieser Blog und das Down-Syndrom, der Grund warum es diesen Blog gibt,... warum ich mit der Näherei und mit dem fotografieren angefangen habe gehören  zu meinem Leben.. und ich glaube das was ihr wollt ist mein pures Leben... oder????.... und deshalb gibts jetzt erstmal was auf die Augen... :) Legt Euch zurück und genießt.



















Kommentare:

  1. Ja, alles ist immerzu im Wandel. Deine Gedanken gefallen mir, Du bist sooo jung, es ist schön, dass Du für Alles offen bist!
    Liebe Grüsse und viele ganz intensive Momente für Dich, für Euch auf Eurem Weg wünscht
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Super schön geschrieben! Ich wünsch dir für die Zukunft ganz viel Glück - egal in welche Richtung dein Leben weiter geht - ich finde beides klasse, die Fotos und deine Näherei!! <3 <3
    LG Nadine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3