Seiten

Samstag, Februar 19

Langsam aber sicher...





...wird hier mein Laufstall zu klein... ich dreh mich jetzt ständig um meine eigene Achse um da hin zu kommen wo ich will.. ich hab nämlich einen ganz schön starken Willen..:) und auf dem Bauch gelegt zu werden finde ich voll doof... da dreh ich mich dann schwuppdiwupp wieder auf den Rücken:)

Seit ein paar Tagen fange ich jetzt auch gezielt damit an gegen Dinge zu schlagen, und manchmal schaffe ich es sogar danach zu greifen.. meistens gehts daneben...:) aber ich will das jetzt endlich schaffen und deshalb ist sich meine Mama sicher, dass das wohl auch die nächsten Wochen klappt....:) Wenn man mir Dinge gibt, dann greife ich jetzt schon ganz schnell ganz fest zu und die werden dann intensiv mit meiner kleinen Zuge untersucht....

Meine Mama ist grad ein wenig angenervt, wir waren eben an der frischen Luft mit unserem Connor, blöd nur das er schwer verliebt ist in sämtliche "heiße" Hündinnen in der Gegend...:) der hat sich nämlich dadurch gemacht und Mama schaut jetzt ständig raus.. wird ja langsam schon dunkel, ob er den Weg nach Hause findet oder ob die Mama gleich noch mit dem Auto los muss und ihn wieder Heim zu holen...auf jeden Fall ist die Mama froh, dass wir auf so einem kleinen Dorf wohnen, wo man dann keinen Ärger mit Nachbarn oder so bekommt, weil der Hund ausgebüxt ist. :)

... schlafen tue ich jetzt gern in Seitenlage, Mami legt mich auf den Rücken und ich roll mich auf die Seite und schlaf dann dabei ein...:)

Kommentare:

  1. Hey Sontje du bist ja echt ne ganz fixe. Ich freu mich das du schon so schön am Leben teil nimmst.

    Dann läufst du bestimmt auch bald der Mama weg. *hihi*

    Liebe Grüße aus Gotha
    Ciara

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Ihr hier im Dorf wohnen würdet, dann könnt ich nun anrufen und sagen: Hier ist ein hübsche Hundedamen, die hat ihn grad den Kopf verdreht ... bitte abholen! Wir hatten letzte Woche zweimal Hundebesuch...und Jacky hat sich soooo gefreut! Gut, dass sie drinnen war!
    Sontje ist ja eine ganz schnelle. So richtig fit!
    Ich denk immer ich seh nicht recht, wenn ich ihre neuesten Kunststücke anschaue. Es ist herrlich, und ich freu mich mit Euch mit.
    Ich wünsche Euch eine gute, schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Kleine Sontje,
    Du hast es aber bsonders eilig, Deinen Geschwistern hinterherzukommen, oder!? Ich bin beeindruckt von Deinen "Kunststücken" - mach weiter so!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sontje!

    Bin total begeistert von Deinen tollen Fortschritten!

    Recht hast Du: Es gibt so viel zu entdecken...

    Liebe Grüße

    Miriam mit Valentin

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin's die Susanne. Also ich bin die Tochter von Elisabeth J.-S.
    Ich wollt nur sagen, dass ich Sontje so ganz süss und lieb finde. Und die Geschwister auch. Ich finde die Bilder so schön hier. Und das was oben im Blog steht ist schön. Ich mag nämlich den lieben Gott auch. Na ja, meinen Bruder hätte er ein bisschen mehr Ruhe schenken können. Aber da kann ich nichts tun. Vielleicht wird er ja ruhiger wenn er Erstkommunion gehabt hat.
    Liebe Grüsse
    Eure Susanne

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3